class="page-template-default page page-id-742 custom-background"

Lipstick Traces On A Cigarette (2014)

Ein semiometrisches Environment zur Kunsterzwingung

„Lipstick Traces On A Cigarette” ist Videoinstallation, Raum-und Objektkunst und performative Nühnenform. Rosh Zeeba, Joscha Hendrix Ende und CrisToni Florido Acosta sind Showgirls ohne Tanzeinlage, shizophrene Dandys und unheimliche Doppelgänger.

Zwischen Camp-Ikonografie und Kabarett erweisen sie der Exklusivität ihre Hochachtung. Der Titel ist inspiriert von Marcus Greils Pop-Avantgarde-Lesebuch „Lipstick Traces. A Secret History Of The 20th Century” – insbesondere hinsichtlich des Zusammenspiels von Gnosis und Revolution in der situationistischen Internationalen.

Aufführungen bisher:

Makroskop - Mülheim

Kitev-Turm - Oberhausen

Rottstr5Kunsthallen - Bochum

Lokal Harmonie - Duisburg

Galerie Clowns&Pferde - Essen

Damenundherren - Düsseldorf

[....] Raum - Witten

"Lipstick Traces On A Cigarette" wird gefördert vom Landesbüro Freie Kultur NRW, dem MFKJKS des Landes NRW und den Kulturbüros der Stadt Essen und Bochum.

RoxXy Chaos sind Rosh Zeeba & Joscha Hendricksende. "Lipstick Traces On A Cigarette" umfasst Video Art, Raum-und Objektkunst und performative Bühnenform. Ästhetisch inhaltlich kokettiert die Form mit Trash Art/ Camp und High Art. Ankerpunkte der Arbeit sind Cinema of Transgression und Drag – Kultur, Dandytum und Langeweile, Showgirls ohne Tanzeinlage, unheimliche Doppelerscheinungen und politische Shizophrenie. Autor_innenschaft und Sampling, Theorieanwendung am eigenen Körper, intentionale Spurenlegung, Übertreibung und Zurücknahme, Geometrie und Farben, Ikonen und Animismus. Der Titel ist inspiriert vom 2001 Klassiker von Marcus Greil – Insbesondere bezüglich des Zusammenspiels von Gnosis & Revolution in der Situationistischen Internationalen.

roshzeeba.de/lipsticktraces

joscha-hendricksen.de/lipsticktraces

VIDEOS

SITUATION 1: AUFSTAND (2012)

Eine abendfüllende HUMORESKE mit allem, von allem und mit spezifischem Fokus.

Streng pro-situationistisch, biopolitisch korrekt und asozial zum Gesellschaftskadaver.

Zusätzlich jedoch: Queer, Geisterbahn & erlöste Objekt-Subjektivierungen.

Rosh Zeeba – Idee / Artwork / Performance

Joscha Hendricksen – Idee / Musik / Performance

Cristoni Florido Acosta aka Diamond Diva Dragula – Attitude / Performance

u
Back to Top